Wumme, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungWum-me (computergeneriert)
DWDS-Minimalartikel, 2016

Bedeutung

umgangssprachlich

Thesaurus

Synonymgruppe
Pistole · ↗Revolver  ●  Ballermann  ugs. · Bleispritze  ugs. · ↗Colt  ugs. · ↗Engelmacher  ugs. · ↗Knarre  ugs. · Meuchelpuffer  ugs., veraltet · ↗Prügel  ugs. · Püster  ugs. · ↗Schießeisen  ugs. · Schießknüppel  ugs. · ↗Schießprügel  ugs. · Wumme  ugs. · ↗Zimmerflak  ugs., scherzhaft
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Luger (im Ausland) · Parabellum-Pistole · Pistole 08
  • Makarow · Pistole M
Synonymgruppe
Feuerwaffe · ↗Schusswaffe  ●  Wumme  ugs., salopp
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Schussbereich · ↗Schussweite
  • Bananenmagazin · Kurvenmagazin
  • Griffsicherung · Griffstücksicherung · Handballensicherung
  • Schalldämpfer  ●  Mündungssignaturreduzierer  selten
  • Kollimatorvisier · Leuchtpunktzielgerät · Reflexvisier · Rotpunktvisier
  • Kammer · Patronenlager
  • Feder-Masse-Verschluss · Masseverschluss

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis dahin hatte sich einer eine Wumme in den Mund gesteckt und abgedrückt.
Bild, 20.02.2006
Und der Mann mit der scharfen Wumme könnte ihrer Einschätzung nach der Angeklagte Mischel N. (35) gewesen sein.
Bild, 14.01.2006
Dabei muß man weder Bild noch Wiglaf Droste widerlegen, noch Harald Schmidt, noch das infantile Sex-&-Crash-Geflimmer mit Wumme und Zigarre.
Die Zeit, 04.04.1997, Nr. 15
Zitationshilfe
„Wumme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wumme>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wumm
Wulstnarbe
Wulstnacken
wulstlippig
Wulstling
wummern
wund
wund liegen
wund scheuern
wund stoßen