Wucherei, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungWu-che-rei
Wortzerlegungwuchern-ei

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein besonders verhängnisvoller Zweig des organisierten Verbrechens ist die Wucherei.
Süddeutsche Zeitung, 26.08.1998
Diese Wucherei geht sicherlich nicht allein auf das Konto der unterschiedlichen Kodierung, sondern zum weitaus größten Teil auf einen gewachsenen Leistungsumfang zurück.
C't, 1995, Nr. 2
Zitationshilfe
„Wucherei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wucherei>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wucherblume
Wucher
WSW
WSV
Wruke
Wucherer
Wucherin
wucherisch
Wucherkapital
Wuchermiete