Wortarmut

GrammatikSubstantiv
WorttrennungWort-ar-mut (computergeneriert)

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die „Wortarmut der Feuilletonisten“, böse Kritiken und spöttische Kommentare verletzen ihn.
Die Zeit, 23.04.1993, Nr. 17
Zitationshilfe
„Wortarmut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wortarmut>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wortarm
Wortakzent
Wort
Worst-Case-Szenario
Worst Case
Wortart
Wortassoziation
Wortatlas
Wortauskunftssystem
Wortauskunftsystem