Wohnsitzstaat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wohnsitzstaat(e)s · Nominativ Plural: Wohnsitzstaaten
WorttrennungWohn-sitz-staat

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deutschland bleibt also trotz Ferienimmobilie Wohnsitzstaat mit allen negativen Konsequenzen.
Süddeutsche Zeitung, 06.02.1999
Deutschland als Wohnsitzstaat muß diese Einkünfte dann aus seiner Bemessungsgrundlage ausscheiden, behält aber das Recht zur Anwendung des Progressionsvorbehalts.
Süddeutsche Zeitung, 13.02.1999
Sie besagt, daß alle diejenigen Arbeitnehmer, die innerhalb der Zwanzig-Kilometer-Grenzzone („Zollgrenzbezirk“) arbeiten und wohnen, im Wohnsitzstaat Belgien besteuert werden.
Die Zeit, 16.06.1989, Nr. 25
Es wurde festgestellt, daß die Unterhändler der Schweiz bemüht waren, den Grundsatz durchzusetzen, daß Kapitalertragnisse ausschließlich im Wohnsitzstaat des Empfängers zu besteuern sind.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1966]
Zitationshilfe
„Wohnsitzstaat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wohnsitzstaat>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wohnsitzpflicht
Wohnsitzlose
wohnsitzlos
Wohnsitz
Wohnsituation
Wohnstadt
Wohnstandort
Wohnstatt
Wohnstätte
Wohnstift