Witterungseinfluss, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungWit-te-rungs-ein-fluss (computergeneriert)
WortzerlegungWitterung2Einfluss
Ungültige SchreibungWitterungseinfluß
Rechtschreibregeln§ 2, § 25 (E1)
eWDG, 1977

Bedeutung

Beispiele:
eine Schutzschicht gegen Witterungseinflüsse
rheumatische Beschwerden werden oft auf Witterungseinflüsse zurückgeführt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Schutz Vandalismus Zerstörung aussetzen extrem leiden negativ schädlich schützen standhalten ungünstig widrig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Witterungseinfluss‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da die Stäbe vom Beton umhüllt werden, sind sie normalerweise von Witterungseinflüssen abgeschirmt.
Die Zeit, 30.05.1980, Nr. 23
Zwischen Erde und Luft waren die Platten zerstörerischen Witterungseinflüssen besonders stark ausgesetzt.
Der Tagesspiegel, 27.01.2005
Da die Lacke dauerhaft elastisch und zugleich zäh sind, passen sie sich dem Schrumpfen und Quellen des Holzes unter verschiedenen Witterungseinflüssen an.
Die Welt, 21.04.2001
Bei richtiger Bodenwahl und Pflege werden zeitweilige ungünstige Witterungseinflüsse überwunden.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 601
Wie Eisen und Stahl von Witterungseinflüssen zersetzt werden, werden gleitende und reibende Maschinenteile durch trockenen Lauf und durch die dadurch entstehende Wärme beschädigt und unbrauchbar.
Maier-Bode, Friedrich Wilhelm (Hg.), Das Buch des Bauern, Hiltrup (Westf.): Landwirtschaftsverl. 1954 [1953], S. 390
Zitationshilfe
„Witterungseinfluss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Witterungseinfluss>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
witterungsbeständig
Witterungsbeobachtung
Witterungsbedingung
witterungsbedingt
Witterung
Witterungsfaktor
Witterungsschwankung
Witterungsumschlag
Witterungsunbilden
Witterungsverhältnis