Wirtschaftsgebäude, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungWirt-schafts-ge-bäu-de
WortzerlegungWirtschaftGebäude
eWDG, 1977

Bedeutung

dem Gebäudekomplex besonders eines Gutes, einer Klinik angeschlossenes Gebäude, in dem Arbeitsräume, besonders Küche, Stall, Scheune, handwerkliche Einrichtungen, zur Verrichtung entsprechender Arbeiten untergebracht sind
Beispiele:
an das Wohnhaus schlossen sich links und rechts eine Reihe von Wirtschaftsgebäuden an
die Wirtschaftsgebäude der Heil- und Pflegeanstalt, des Klosters, Schlosses lagen in einem abgelegenen Teil des Parks

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschreibung Abtei Anlage Dach Grundstück Gut Gutshof Herrenhaus Hof Kloster Krankenhaus Küche Maschine Park Pferdestall Scheune Schloß Stall Stallung Westflügel Wohnbau Wohnhaus abbrennen abreißen angrenzend beherbergen ehemalig errichten genutzt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wirtschaftsgebäude‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zunächst baute man die 80 Meter Wirtschaftsgebäude, die abgebrannt waren, wieder auf.
Süddeutsche Zeitung, 07.10.1995
Es mußte sehr viel gebaut werden und die meisten Wirtschaftsgebäude des Gutes stammen von meinem Vater.
Wien, Wilhelm: Ein Rückblick. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 7352
Der Überlieferung nach befand sich hier eine Burg mit kleinen Wirtschaftsgebäuden und einer Kirche.
Pfannenschmidt, Helmut: Pössneck-Neustadt(orla) Ranis Triptis, Berlin-Leipzig: VEB Tourist Verlag 1977, S. 30
Bereits vor eineinhalb Jahren hatte ein Feuer das ehemalige Wirtschaftsgebäude auf dem Hof weitestgehend zerstört.
Die Welt, 09.10.2003
Auch sein Haus, der Hof mit den Wirtschaftsgebäuden gehörte dem Staat.
Müller,Herta: Der König verneigt sich und tötet, München: Carl Hanser Verlag 2003, S. 84
Zitationshilfe
„Wirtschaftsgebäude“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wirtschaftsgebäude>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirtschaftsgebarung
Wirtschaftsgarten
Wirtschaftsfunktionär
Wirtschaftsführung
Wirtschaftsführer
Wirtschaftsgebiet
Wirtschaftsgefüge
Wirtschaftsgeld
Wirtschaftsgemeinschaft
Wirtschaftsgeografie