Wirtschaftsbelang, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wirtschaftsbelang(e)s · Nominativ Plural: Wirtschaftsbelange · wird meist im Plural verwendet
WorttrennungWirt-schafts-be-lang
WortzerlegungWirtschaftBelang

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit diffusen Begriffen wie dem der "German Angst" versuchte man in intellektuellen Zirkeln die mangelnde Risikofreudigkeit der Deutschen in Wirtschaftsbelangen auch noch psychohistorisch zu fundieren.
Die Zeit, 13.10.2008, Nr. 41
Die Schweiz vertritt die Verbesserung der Informationsmöglichkeiten, Schweden den Bereich der militärischen Fragen, Österreich die Wirtschaftsbelange, Jugoslawien den Komplex des Kulturaustausches.
Die Zeit, 14.10.1977, Nr. 42
Zitationshilfe
„Wirtschaftsbelang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wirtschaftsbelang>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirtschaftsbehörde
Wirtschaftsbedingung
Wirtschaftsbau
Wirtschaftsbarometer
Wirtschaftsbalkon
Wirtschaftsberater
Wirtschaftsberatung
Wirtschaftsbericht
Wirtschaftsbesprechung
Wirtschaftsbetrieb