Wirklichkeitsform, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungWirk-lich-keits-form
eWDG, 1977

Bedeutung

Sprachwissenschaft Indikativ

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Wirklichkeitsform  ●  ↗Indikativ  fachspr., Hauptform
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Indikativ... · im Indikativ · ↗indikativisch · mit dem Indikativ

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Wirklichkeitsform der Politik verändert sich nicht durch ein faszinierendes Ereignis.
Die Zeit, 10.07.1995, Nr. 28
Den Indikativ, die Wirklichkeitsform, wird Frankreichs Sprache bei diesem Präsidenten nicht mehr wiederfinden.
Die Zeit, 27.03.1992, Nr. 14
Die Erkenntniskräfte für das Mechanische sind durch sich selbst wach; diejenigen für die höheren Wirklichkeitsformen müssen geweckt werden.
Steiner, Rudolf: Mein Lebensgang, Eine nicht vollendete Autobiographie. In: Oliver Simons (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1925], S. 345
Auch der Unterschied zwischen der Möglichkeits- und der Wirklichkeitsform ist vielen offenbar gleichgültig.
Der Tagesspiegel, 06.12.2004
Zitationshilfe
„Wirklichkeitsform“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wirklichkeitsform>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wirklichkeitsflucht
wirklichkeitsfern
Wirklichkeitserfahrung
wirklichkeitsdicht
Wirklichkeitsbezug
wirklichkeitsfremd
wirklichkeitsgetreu
Wirklichkeitskonstruktion
Wirklichkeitsmensch
Wirklichkeitsmodell