Windwiderstand

GrammatikSubstantiv
WorttrennungWind-wi-der-stand
WortzerlegungWindWiderstand

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die haben einen effektiven Windwiderstand wie eine Schrankwand, erreichen aber dennoch vergleichsweise ordentliche Normverbräuche.
Die Zeit, 13.09.2013, Nr. 37
Im Sturm könne der Anteil des Windwiderstands am Verbrauch auf bis zu 60 Prozent ansteigen.
Die Zeit, 02.03.2009, Nr. 09
Das erfordert die exakte Berechnung der Windwiderstände, einen besonders starken Unterbau und eine massivere Stahlstruktur.
Süddeutsche Zeitung, 27.09.1997
Das ist Windwiderstand in Cinemascope, der saarländische Wind freut sich, dass er endlich was zu tun hat, Radlerpusten, was für ein Spaß.
Süddeutsche Zeitung, 09.07.2002
Zitationshilfe
„Windwiderstand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Windwiderstand>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Windverhältnisse
Windung
Windturm
Windturbine
Windsurfing
Windwirbel
Windwurf
Windzug
Winesap
Wingert