Windsurfer

WorttrennungWind-sur-fer (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der Windsurfing betreibt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Segler Taucher Wellenreiter professionell weltbest

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Windsurfer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Je südlicher, desto weniger heftig bläst die bei Windsurfern so begehrte Ora.
Süddeutsche Zeitung, 22.09.1998
Einen Tag lang wurden ausschließlich Windsurfer in die Mangel genommen.
Der Tagesspiegel, 26.06.2004
Aber die Windsurfer machen nur den kleineren Teil der Klientel hier aus.
Die Welt, 01.06.2001
Windsurfer müssen für die verhältnismäßig schwere und sperrige Ausrüstung 150 Mark zusätzlich bezahlen, während Golfer ihre Ausrüstung kostenlos mitnehmen können.
Die Zeit, 22.02.1993, Nr. 08
Windsurfer finden am schmalen Nordteil des Sees das beste Surfrevier Europas.
Bild, 10.05.2002
Zitationshilfe
„Windsurfer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Windsurfer>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
windsurfen
Windströmung
Windstrom
Windstoßfrisur
Windstoß
Windsurfing
Windturbine
Windturm
Windung
Windverhältnisse