Windmühle, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungWind-müh-le (computergeneriert)
WortzerlegungWindMühle1
Wortbildung mit ›Windmühle‹ als Erstglied: ↗Windmühlenflügel
eWDG, 1977

Bedeutung

Mühle, die mit Hilfe von vier bis sechs jalousieartigen Flügeln vom Wind angetrieben wird
Beispiele:
holländische Windmühlen
die Flügel der Windmühle drehen sich
bildlich
Beispiel:
mit, gegen Windmühlen kämpfen (= einen sinnlosen, von vornherein aussichtslosen Kampf um etw. führen)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Mühle · Mühlrad · Tretmühle · Windmühle · Zwickmühle
Mühle f. ‘Mahlanlage für Getreide’, ahd. mulī, mulīn (10. Jh.), mhd. mül, müle, asächs. muli, mnd. mȫle, mnl. mōlen(e), nl. molen, afries. mol(e)ne, monle, moune, aengl. mylen, engl. mill ist entlehnt aus spätlat. molīna (bzw. für das Aengl. auch molīnum) ‘Wassermühle’, aus lat. mola ‘Mühlstein, Mühle’, einer Ableitung von lat. molere ‘mahlen’ (verwandt mit ↗mahlen, s. d.). Die mit Wasserkraft betriebene Mühle der Römer verdrängt die alte Handmühle der Germanen sowie deren Bezeichnung ahd. quirn(a) (9. Jh.), mhd. kürn(e) ‘Mühle, Mühlstein’, asächs. quern, aengl. cweorn(e), engl. quern, anord. kvern, got. -quaírnus (n-Ableitungen zur Wurzel ie. *gu̯er(ə)- ‘schwer’). Als Bezeichnung eines Brettspiels begegnet Mühle seit dem 17. Jh., ein bereits in der Antike bekanntes Spiel (lat. mola ‘Mühlstein’, s. oben) fortsetzend. Vielleicht weil die Spielsteine des Gegners durch die Mühle genannte Spielfigur gleichsam zerrieben werden? S. unten Zwickmühle). Mühlrad n. ‘durch Wasserkraft betriebenes Rad der Mühle’, mhd. mülrat. Tretmühle f. ‘mit Querleisten versehenes Maschinenrad, das ein Mensch oder Tier von Leiste zu Leiste steigend durch sein Körpergewicht in Bewegung hält’, spätmhd. tretemüle. Seit dem 19. Jh. Bezeichnung für eine aufreibende, gleichförmige Tätigkeit. Windmühle f. ‘durch Wind betriebene Mühle’, spätmhd. wintmül. Zwickmühle f. ‘Stellung der Steine im Mühlespiel, bei der man mit einem Zug die eine Mühle schließen und eine andere eröffnen kann’ (17. Jh.). Das erste Glied des Kompositums entwickelt sich wohl aus zwie ‘zwei’ unter Einfluß von gleichbed. Fickmühle zu Zwickmühle. Anfangs (15. Jh.) bezeichnet Fickmühle, Zwickmühle ‘zwei Möglichkeiten (die je nach Lage genutzt werden), einen doppelten Ausweg’ (auch damals schon von einem Spiel ausgehend?). Vom Gegenspieler her gesehen, erscheint das als ‘ausweglose Situation’. In dieser Verwendung ist Zwickmühle üblich in Redewendungen wie in der Zwickmühle stecken ‘keinen Ausweg wissen’ (17. Jh.), in die Zwickmühle geraten ‘in eine ausweglose Situation geraten’ (Anfang 20. Jh.).

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bauernhof Besichtigung Don Drache Flügel Freigelände Gracht Holzschuh Hügel Kampf Kirchturm Käse Landschaft Leuchtturm Megawatt Riese Tulpe Wassermühle ankämpfen anreiten anrennen fechten fliegend flügellos gigantisch holländisch kämpfen restauriert unzählig ähneln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Windmühle‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gegen die Multis anzukämpfen, ist der berühmte Kampf gegen Windmühlen.
Der Tagesspiegel, 30.11.2000
Dann drehen sich die Rotoren seiner zehn Windmühlen am kräftigsten.
Die Zeit, 27.01.2000, Nr. 5
Seine Hände und Arme werden zu Flügeln einer überanstrengten Windmühle.
Johst, Hanns: Die Torheit einer Liebe, München: Langen Müller 1942 [1930], S. 147
Die Schiffsschrauben, die es antrieben, müssen größer gewesen sein als Windmühlen.
Moers, Walter: Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 42
Zu seinen wichtigen Frühwerken gehören ferner die Windmühle in Spring Green (1896), der River Forest Golf Club (1898).
o. A.: Lexikon der Kunst - W. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 31337
Zitationshilfe
„Windmühle“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Windmühle>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Windmotor
Windmesser
Windmaschine
Windmacherei
Windmacher
Windmühlenbecher
Windmühlenflügel
Window
Windowdressing
Windowtechnik