Windchill

WorttrennungWind-chill (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

durch Wind verursachte verstärkte Empfindung von Kälte

Thesaurus

Synonymgruppe
Windfrösteln · Windkühle  ●  Windchill  engl.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von dieser "gefühlten Temperatur" (Windchill) seien besonders exponierte Körperteile wie Nase und Ohren betroffen.
Süddeutsche Zeitung, 30.12.1996
Die Vokabel heißt Windchill, und die lokalen Blätter kommen gar nicht mehr los von diesem Wort.
Süddeutsche Zeitung, 31.01.1996
Der Windchill, der ihm vorauseilte, war der vom Ende der Schutzwerkstatt Bundesrepublik, war benchmarking als Führungsstil.
Die Welt, 22.05.2004
Zitationshilfe
„Windchill“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Windchill>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Windbüchse
Windbruch
Windböe
Windbö
Windblütler
winddicht
Winddrehung
Winddruck
Winde
Windei