Widerstandszone, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Widerstandszone · Nominativ Plural: Widerstandszonen
WorttrennungWi-der-stands-zo-ne

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufwärtsdreieck Aufwärtstrend Bodenformation Euro Heranlaufen Index Investmentkaufsignal Kaufsignal Konsolidierung Penny Seitwärtsbewegung Seitwärtspendelbewegung Sprung Test Unterstützungszone ausgeprägt begrenzen charttechnisch feststecken gestaffelt getestet heranlaufen herausbilden hineinlaufen langfristig massiv mittelfristig vorherig Überwinden überwinden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Widerstandszone‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine erste Widerstandszone findet sich bei 50 bis 52 Euro.
Die Welt, 20.11.2000
Ebenso wurde die zentrale Widerstandszone um 120 Euro nicht mehr erreicht.
Die Welt, 03.02.2003
So hat der Deutsche Aktienindex das obere Ende einer Widerstandszone angetippt, doch nicht überwunden.
Der Tagesspiegel, 13.10.2003
Ferner werden dem Leser anschaulich die wichtigsten Methoden der technischen Analyse wie gleitende Durchschnitte, Trendlinien, Widerstandszonen oder Chart-Formationen nahe gebracht.
C't, 1999, Nr. 24
Die Chart-Techniker des Bankhauses Reuschel sind zwar ebenfalls optimistischer geworden, da der Dax die Widerstandszone bei 6660 bis 6690 Punkten nachhaltig überschritten hat.
Süddeutsche Zeitung, 30.10.2000
Zitationshilfe
„Widerstandszone“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Widerstandszone>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Widerstandszelle
Widerstandswillen
Widerstandswille
Widerstandsroman
Widerstandsrecht
Widerstandvermögen
widerstehen
widerstrahlen
widerstreben
Widerstreit