Wettkampfdisziplin, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungWett-kampf-dis-zi-plin · Wett-kampf-dis-zip-lin
WortzerlegungWettkampfDisziplin2

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Neben klassischen Disziplinen wie Eislaufen und Ski alpin wird Snowboarden erstmals als Wettkampfdisziplin dabei sein.
Süddeutsche Zeitung, 27.12.2000
Der Trend ist keiner mehr, Snowboarden ist etabliert, als Freizeitvergnügen, als Markt, als Wettkampfdisziplin.
Süddeutsche Zeitung, 02.02.2000
Während der echte Marserkunder Sojourner auf Kontroll- und Steuerkommandos der Bodenstation angewiesen ist, durften die Entwickler in den Wettkampfdisziplinen ihren Schützlingen nicht zur Hand gehen.
C't, 1997, Nr. 10
Zitationshilfe
„Wettkampfdisziplin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wettkampfdisziplin>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wettkampfbestimmung
Wettkampfbedingung
Wettkampfbahn
Wettkampf
Wettgemeinschaft
Wettkämpfer
Wettkampfpause
Wettkampfsport
Wettkampfstätte
Wettkampftag