Wetterlage, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungWet-ter-la-ge (computergeneriert)
WortzerlegungWetterLage
Wortbildung mit ›Wetterlage‹ als Letztglied: ↗Großwetterlage
eWDG, 1977

Bedeutung

Gesamtheit der meteorologischen Erscheinungen in einem größeren Gebiet zu einer bestimmten Zeit
Beispiele:
eine hochsommerliche Wetterlage
der Meteorologe erläutert die Wetterlage

Thesaurus

Synonymgruppe
Wetter · Wetterlage · ↗Witterung  ●  ↗Klima  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Besserung Dürre Jahreszeit Tageszeit Vorhersage Windrichtung aktuell austauscharm beruhigen bessern beständig derzeitig entspannen extrem großpolitisch günstig herrschend instabil momentan sommerlich stabil stürmisch umstellen unbeständig unfreundlich ungewöhnlich ungünstig unsicher wechselhaft winterlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wetterlage‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn nur bei bestimmten Wetterlagen ist es möglich, daß die Temperatur mit steigender Höhe doch wieder zunimmt, um dann in noch größerer Höhe wieder abzunehmen.
Die Welt, 19.10.2005
Für das Entstehen der "Lage", für die Wetterlage zumal, können sie natürlich nichts, da sind sie ohnmächtig.
o. A.: DIE REGEL ALS AUSNAHME. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1985]
Ungünstige Wetterlage, unbefriedigende operative Planungen und Bedenken seiner Generale zwangen ihn zu diesen Verschiebungen.
Buchbender, Ortwin u. Sterz, Reinhold (Hg.), Das andere Gesicht des Krieges, München: Beck, 1982, S. 36
Manchmal glaubten Sie, eine solche Wetterlage zu erkennen, dann wurden alle Vorbereitungen für den Angriff getroffen.
o. A.: Einhundertsiebenundvierzigster Tag. Mittwoch, 5. Juni 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 23234
Auch die starke Verbreitung des Flachdaches läßt sich nicht überall aus der Wetterlage verstehen.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1930, S. 144
Zitationshilfe
„Wetterlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wetterlage>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wetterkutte
wetterkundlich
wetterkundig
Wetterkunde
Wetterkarte
Wetterlampe
Wetterleiden
wetterleuchten
Wetterloch
Wettermantel