Weizenbier

WorttrennungWei-zen-bier (computergeneriert)
WortzerlegungWeizen1Bier
Wortbildung mit ›Weizenbier‹ als Grundform: ↗Weizen2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(meist helles) obergäriges Bier, zu dessen Herstellung je zur Hälfte aus Gerste und aus Weizen gewonnenes Malz verwendet wird; Weißbier

Thesaurus

Synonymgruppe
Weizenbier · ↗Weiße  ●  ↗Weißbier  bair., österr. · Weizen  ugs.
Oberbegriffe
  • Bier  ●  Ballerbrühe  derb, salopp, abwertend · ↗Bölkstoff  ugs., salopp, norddeutsch · Flüssigbrot  ugs., scherzhaft · Gerstenkaltgetränk  ugs. · ↗Gerstenkaltschale  ugs., ironisch, fig. · ↗Gerstensaft  ugs. · Hopfen und Malz  ugs. · Hopfenkaltschale  ugs., ironisch, fig. · ↗Hopfentee  ugs., ironisch, fig. · Krawallbrause  ugs., fig. · Maurerbrause  derb, fig.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kölsch Pils Weißwurst Zitrone brauen dunkel hell kühl schmecken trinken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Weizenbier‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Danach lasse ich den Tag mit einem Weizenbier auf der Couch ausklingen.
Bild, 26.09.2005
Am Abend im Deutschen Haus fließt Weizenbier aus dem Hahn.
Die Welt, 18.08.2004
Immerhin kostet der Kasten rund zwei Mark mehr als die Weizenbiere herkömmlicher Marktführer.
Süddeutsche Zeitung, 14.05.1994
Wie der Name schon sagt, ist Weizenbier aus Weizenmalz gebraut.
o. A.: Die grosse Welt der Getränke, Hamburg: Tschibo Frisch-Röst-Kaffee Max Herz 1977, S. 253
Kristall-Rainer ging zum Tresen und ließ sich ein Weizenbier einschenken.
Regener, Sven: Herr Lehmann, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2006 [2001], S. 127
Zitationshilfe
„Weizenbier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Weizenbier>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weizenausfuhr
Weizenähre
Weizen
Weitwurf
Weitwinkelobjektiv
weizenblond
Weizenboden
Weizenbrot
Weizenbrötchen
Weizendrusch