Weitspringer

GrammatikSubstantiv
WorttrennungWeit-sprin-ger

Typische Verbindungen
computergeneriert

Diskuswerferin Hochspringer Hochspringerin Hürdensprinter Kugelstoßer Meter Qualifikation Speerwerfer Sprinter Stabhochspringer Winter ehemalig früh italienisch kubanisch scheitern siegen verheiraten verpassen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Weitspringer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei muß der Weitspringer trachten, seine Schnelligkeit soweit als möglich zu steigern, sie bringt ihn in erster Linie zur besseren Leistung.
Hoke, Ralph Johann u. Schmith, Otto: Grundlagen und Methodik der Leichtathletik, Leipzig: Barth 1937, S. 211
Der frühere Weitspringer, der seine Karriere verletzungsbedingt im Winter 1972 beendet hatte, erlebte die Spiele von der Tribüne aus.
Der Tagesspiegel, 05.08.2002
Unterdessen absolvieren 250 Meter Luftlinie entfernt in der Jahnkampfbahn die Weitspringer ihre ersten Versuche.
Die Welt, 16.06.2004
Den jüngsten rechtsradikalen Übergriffen steht der farbige Weitspringer Kofi Amoah Prah (25) "verzweifelt" gegenüber.
Die Welt, 05.08.2000
Drei Tage später mußte der Weitspringer Schwarz in der Qualifikation antreten.
Süddeutsche Zeitung, 11.07.1996
Zitationshilfe
„Weitspringer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Weitspringer>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weitspringen
Weitsichtigkeit
weitsichtig
Weitsicht
Weitschweifigkeit
Weitsprung
Weitstrahler
Weitstreckenwagen
weittragend
weitum