Weitschuss

GrammatikSubstantiv
WorttrennungWeit-schuss
WortzerlegungweitSchuss
Ungültige SchreibungWeitschuß
Rechtschreibregeln§ 2, § 25 (E1)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Sport aus verhältnismäßig weiter Entfernung abgegebener Schuss aufs Tor

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ball Freistoß Kopfball Meter Minute Tor Winkel abgefälscht abwehren bezwingen erzielen fulminant gefährlich harmlos lenken mächtig parieren scheitern sehenswert spektakulär stramm unerlaubt verfehlen wuchtig überraschen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Weitschuss‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fast hätte er sogar mit einem Weitschuss noch das entscheidende Tor erzielt.
Süddeutsche Zeitung, 15.10.2002
Ich bin sehr erleichtert, dass wir diesen Weitschuss noch bekommen haben.
Die Zeit, 15.04.2011 (online)
Und wenn sie es mit Weitschüssen versuchten, gingen die meistens weit vorbei.
Bild, 23.02.1998
Tim Sebastian, 21 Jahre alt, gelang mit einem schönen Weitschuss die Führung.
Der Tagesspiegel, 01.05.2005
Solange du dem Gegner keine Überzahlkonter erlaubst, solange du nur Weitschüsse zulässt, stehst du als Torhüter nicht mit dem Rücken zur Wand.
Die Welt, 21.01.2004
Zitationshilfe
„Weitschuss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Weitschuss>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weitschichtig
weitschauend
weitreichend
weiträumig
weitragend
weitschweifig
Weitschweifigkeit
Weitsicht
weitsichtig
Weitsichtigkeit