Weiterverbreitung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Weiterverbreitung · Nominativ Plural: Weiterverbreitungen
WorttrennungWei-ter-ver-brei-tung
Wortzerlegungweiterverbreiten-ung
Wortbildung mit ›Weiterverbreitung‹ als Letztglied: ↗Nichtweiterverbreitung
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
oft unberechtigte, eigenmächtige Weitergabe von etw.
Beispiele:
Zweitens hat es[…] eine illegale Weiterverbreitung von Technologie zum Bau von Atomwaffen gegeben. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 07.06.2005]
Eine solche offene Lizenz ermöglicht den Zugang sowie die kostenlose Nutzung, Bearbeitung und Weiterverbreitung durch Andere ohne oder mit geringfügigen Einschränkungen. [Welt am Sonntag, 06.05.2018, Nr. 18]
Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung. [Heike Albrecht, 09.09.2016, aufgerufen am 14.09.2018]
Denn schon das einfache, unbefugte Downloaden [eines Films o. Ä.] sei in den meisten Fällen illegal, die Weiterverbreitung im Netz erst recht. [Die Zeit, 26.11.2012, Nr. 47]
»Das war nicht verboten. Nur die Weiterverbreitung falscher Gerüchte … das war verboten!« [Hilsenrath, Edgar: Der Nazi & der Friseur, Köln: Literar. Verl. Braun 1977, S. 108]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: illegale, unkontrollierte Weiterverbreitung
als Akkusativobjekt: eine Weiterverbreitung stoppen, unterbinden, untersagen, verbieten
in Präpositionalgruppe/-objekt: der Kampf gegen, Maßnahmen gegen, ein Vertrag gegen die Weiterverbreitung von etw.
mit Genitivattribut: Weiterverbreitung der Kernwaffe, Nuklearwaffe
hat Präpositionalgruppe/-objekt: Weiterverbreitung von Atomwaffen, Kernwaffen, Nuklearwaffen, Massenvernichtungswaffen, von Nukleartechnologie, Raketentechnologie
als Genitivattribut: die Gefahr, das Risiko der Weiterverbreitung von etw.; die Eindämmung, die Möglichkeit, das Verbot der Weiterverbreitung von etw.
2.
unerwünschte, unkontrollierte bzw. unkontrollierbare Ausbreitung von etw.
Beispiele:
So zeigen neuere Studien, dass eine unkontrollierte Weiterverbreitung gentechnisch veränderter Pflanzen praktisch nicht zu verhindern ist. [Die Zeit, 09.03.2009, Nr. 10]
Nicht Abrüstung, sondern bedrohliche Weiterverbreitung von nuklearen Diktaturen nach dem Vorbild Nordkoreas kündigt sich an. [Welt am Sonntag, 29.07.2018, Nr. 30]
Eine lawinenartige Weiterverbreitung und die Aktivierung von immer mehr Teilnehmern ist charakteristisch für einen Shitstorm. [Shitstorm bei Gen-Z, 22.10.2016, aufgerufen am 14.09.2018]
Zudem wurde der Erreger in Urin und Speichel nachgewiesen, die Bedeutung hinsichtlich der Weiterverbreitung [der Krankheit] muss noch geklärt werden. [Zika-Virus-Erkrankung, 14.09.2016, aufgerufen am 14.09.2018]
Unsterile Tätowier-Nadeln und die Spritzen von Fixern sorgen für rasche Weiterverbreitung des [Aids-]Virus. [Der Spiegel, 13.01.1986, Nr. 3]
Eine Eigentümlichkeit des Flecktyphus ist es, daß sich seine Entstehung und Ausbreitung meistens an schlecht gelüftete Wohnräume knüpft; deshalb ist das beste Mittel zu seiner Verhütung eine gute Ventilation, welche auch nach dem eventuellen Ausbruche der Erkrankung den besten Schutz gegen die Weiterverbreitung darstellt. [Koch, Robert: Seuchenbekämpfung im Kriege. In: J. Schwalbe (Hg.), Gesammelte Werke von Robert Koch – Bd. 2 Teil 1, Leipzig: Thieme 1912, S. 291. Zitiert nach: Koch, Robert: Seuchenbekämpfung im Kriege. In: Klinisches Jahrbuch 9 (1902)]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: unkontrollierte Weiterverbreitung
in Präpositionalgruppe/-objekt: der Kampf gegen, Maßnahmen gegen die Weiterverbreitung von etw.
mit Genitivattribut: Weiterverbreitung einer Krankheit, eines Virus
als Genitivattribut: die Gefahr, das Risiko der Weiterverbreitung von etw.; die Eindämmung, die Möglichkeit der Weiterverbreitung von etw.

Thesaurus

Biologie
Synonymgruppe
Proliferation · Weiterverbreitung · ↗Wildwuchs · ↗Wucherung · Zellproliferation
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Waffenverbreitung · ↗Weitergabe · Weiterverbreitung  ●  ↗Proliferation  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

ABC-Waffe Atomwaffe Drogenhandel Eindämmung Gefahr Kernwaffe Kriegswaffe Massenvernichtungsmittel Massenvernichtungswaffe Nuklearmaterial Nukleartechnologie Nuklearwaffe Raketentechnologie Seuche Terrorismus Trägersystem Verbot Verhinderung Verhütung Virus Waffe atomar begünstigen drohend eindämmen nuklear unkontrolliert unterbinden untersagen verhindern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Weiterverbreitung‹.

Zitationshilfe
„Weiterverbreitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Weiterverbreitung>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
weiterverbreiten
weiterverbinden
weiterveräußern
Weiterverarbeitung
weiterverarbeiten
weitervererben
weiterverfolgen
weitervergeben
weiterverhandeln
Weiterverkauf