Weinkrampf, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungWein-krampf (computergeneriert)
WortzerlegungweinenKrampf
eWDG, 1977

Bedeutung

krampfhaftes, heftiges Weinen
Beispiele:
einen Weinkrampf bekommen
in Weinkrämpfe ausbrechen
sie, ihr Körper wurde von einem Weinkrampf geschüttelt

Thesaurus

Synonymgruppe
Weinkrampf  ●  (das) heulende Elend  ugs. · Heulanfall  ugs.
Assoziationen
  • Tränen vergießen · ↗jammern · ↗schluchzen · ↗schreien (Baby) · ↗weinen (vor) · ↗wimmern  ●  ↗weinen (über)  Hauptform · (sich) ein Tränchen verdrücken  ugs. · ↗barmen  geh., poetisch · ↗bläken  ugs., abwertend, regional · das heulende Elend haben  ugs. · ↗flennen  ugs., regional · ↗greinen  ugs. · ↗heulen  ugs. · leise weinend (in der Ecke)  ugs., floskelhaft · ↗plieren  ugs. · ↗plinsen  ugs., norddeutsch · ↗plärren  ugs., abwertend, regional
  • (jemandem) schießen (die) Tränen in die Augen · (plötzlich) weinen müssen  ●  (das) heulende Elend bekommen  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Nervenzusammenbruch ausbrechen bekommen erleiden heftig hysterisch schütteln unterbrechen verfallen zusammenbrechen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Weinkrampf‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einige reisen mit größten Bedenken an, manche, befragt nach ihren Erlebnissen, bekommen Weinkrämpfe.
Der Tagesspiegel, 27.10.2004
Ich bin gestern nachmittag, nachdem ich erwacht bin, in Weinkrämpfe verfallen.
Bild, 23.10.1997
Auf der Straße angelangt, brach ich in einem Weinkrampf zusammen.
Lehmann, Lilli: Mein Weg. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 23054
Die ganze Aufwallung löste sich in eine Art Weinkrampf auf.
Friedländer, Hugo: Ein Liebesdrama im Berliner Tiergarten. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1921], S. 8054
Er fiel in seinem Arbeitszimmer nieder, und ein Weinkrampf erschütterte ihn.
Klabund: Bracke. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1918], S. 2325
Zitationshilfe
„Weinkrampf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Weinkrampf>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weinkonsum
Weinkönigin
Weinkönig
Weinkiste
Weinkenner
Weinkrem
Weinkreme
Weinkritiker
Weinkrug
Weinküfer