Weidefläche, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungWei-de-flä-che (computergeneriert)
WortzerlegungWeide2Fläche

Typische Verbindungen
computergeneriert

Acker Feld Pferd Rind Schaf Tier Vieh Wald ausgedehnt grasen grün nutzen riesig umwandeln vergrößern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Weidefläche‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der schüttere Wald dient den Tieren der ansässigen Bauern als Weidefläche.
Die Zeit, 16.10.2013, Nr. 42
In Österreich wurden die bewirtschafteten Weideflächen in den letzten 30 Jahren um ein Viertel reduziert.
Süddeutsche Zeitung, 05.12.1997
Deutsche Wissenschaftler warnten vor einer Übertragung des BSE-Erregers über Weideflächen.
Der Tagesspiegel, 29.11.2000
Aufzucht erfordert auch bei der Rindviehhaltung naturgemäße Haltung, setzt also größere Weideflächen voraus.
Schlipf, Johann Adam: Schlipfs populäres Handbuch der Landwirtschaft, Berlin: Parey 1918, S. 950
Die Sahara verlagert sich jedes Jahr um über zehn Kilometer weiter nach Süden und verschlingt so Agrarland und Weideflächen.
Der Spiegel, 23.02.1981
Zitationshilfe
„Weidefläche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Weidefläche>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weidebesatz
Weide
weid-
Weichzelle
Weichzeichner
Weidegang
Weidegerechtigkeit
Weidegrund
Weideland
Weidelgras