Wehweh

WorttrennungWeh-weh (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kindersprache schmerzende Stelle; kleine Verletzung, Wunde

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier reisen saturierte Bürger - nicht ohne Geldprobleme und Wehweh, aber relativ versorgt, aufgeklärt und klinisch gesund.
Die Zeit, 18.12.1995, Nr. 51
Kleine Wehwehchen und vorbeugende Gesundheitsüberwachung sind teuer, große Wehweh’s aber kosten gar nichts.
Die Zeit, 10.09.1965, Nr. 37
Zitationshilfe
„Wehweh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wehweh>, abgerufen am 17.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wehtun
Wehtag
Wehschrei
Wehrwirtschaftsführer
Wehrverfassung
Wehwehchen
Weib
Weibchen
Weibel
Weiberart