Wegnahme, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Wegnahme · Nominativ Plural: Wegnahmen · wird meist im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungWeg-nah-me (computergeneriert)
Grundformwegnehmen
eWDG, 1977

Bedeutung

papierdeutsch
das Wegnehmen
entsprechend der Bedeutung von wegnehmen (2)
Beispiel:
Da ... die Zueignungsabsicht im Zeitpunkt der Wegnahme nicht gegeben war, fehlt eine wesentliche Voraussetzung für die Annahme des Diebstahls [Neue Justiz1964]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Diebstahl Eigentum Einrichtung Enteignung Gestattung Kolonie Kulturgut Vermögen Zerstörung gewaltsam rechtswidrig unbefugt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wegnahme‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und als solcher hat er das Recht, sich gegen die Wegnahme zu wehren.
Der Tagesspiegel, 19.07.2001
Rechtlich kann nur eine gewaltsame Wegnahme als Raub gewertet werden.
Süddeutsche Zeitung, 05.01.1996
Im Fall der Wegnahme hat er die Sache auf seine Kosten in den vorigen Stand zu setzen.
Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 211
Noch unlängst hatte es ein Donnerwetter gegeben, und die Wegnahme der Schlittschuhe stand vor der Tür.
Sudermann, Hermann: Das Bilderbuch meiner Jugend. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 434
Die Wegnahme dieser Position kostete viel Blut, indes die ausgezeichnete Bravour der Leute machte dem Kampfe bald ein Ende.
Liliencron, Adda Freifrau von: Krieg und Frieden, Erinnerungen aus dem Leben einer Offiziersfrau. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 45222
Zitationshilfe
„Wegnahme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wegnahme>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wegnagen
wegmüssen
wegmüde
wegmobben
Wegmesser
Wegnahmerecht
wegnehmen
wegoperieren
wegpacken
wegpaschen