Wegkrümmung

GrammatikSubstantiv
WorttrennungWeg-krüm-mung (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich sehe die braune Jacke langsam um die Wegkrümmung verschwinden.
Tucholsky, Kurt: Bei dem Autor der »Garçonne«. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1924], S. 2122
Ich bemerkte allerdings, daß er hinter der nächsten Wegkrümmung stehen blieb und sich den Anschein gab, eine kleine Gruppe von australischen Zwergpalmen aufmerksam zu betrachten.
Berliner Tageblatt, 16.02.1902
Zitationshilfe
„Wegkrümmung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wegkrümmung>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
wegkriegen
Wegkreuzung
Wegkreuz
wegkratzen
wegkrachen
wegkucken
wegkundig
wegkurieren
weglächeln
weglachen