Weckapparat

GrammatikSubstantiv
WorttrennungWeck-ap-pa-rat
WortzerlegungWeck2Apparat
eWDG, 1977

Bedeutung

Apparat zum Einwecken, Einkochen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Weckapparat · Einweckglas · Weckglas · einwecken
Weckapparat m. Einweckglas Weckglas n. Gerät und Behälter zum keimfreien Konservieren von Lebensmitteln (Anfang 20. Jh.), benannt nach J. Weck, der dieses Verfahren 1894 entwickelt. einwecken Vb. ‘keimfrei einkochen’ (Anfang 20. Jh.).

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihnen können Weckapparate helfen, die mit einer speziellen Unterhose verbunden sind.
Bild, 16.03.2005
Zitationshilfe
„Weckapparat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Weckapparat>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Weckamin
Weck
Wechte
Wechsler
Wechselwirtschaft
Weckauftrag
Weckdienst
Wecke
Wecken
Wecker