Wasserjungfer

GrammatikSubstantiv
WorttrennungWas-ser-jung-fer (computergeneriert)
WortzerlegungWasserJungfer
eWDG, 1977

Bedeutung

kleine Libelle mit dünnem Leib und annähernd gleichen Vorderflügeln und Hinterflügeln

Thesaurus

Zoologie
Synonymgruppe
Libelle · Wasserjungfer  ●  Odonata  fachspr. · Schillebold  ugs. · Schillerbold  ugs.
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn Sie sowieso in der Stimmung sind, brauchen Sie keine Wasserjungfern.
konkret, 1991
Nicht minder merkwürdig und leichter zu beobachten ist die Begattung der Libellen (Wasserjungfern).
Frisch, Karl von: Du und das Leben, Berlin: Verlag d. Druckhauses Tempelhof 1947 [1947], S. 229
Bei genauer Nachprüfung stellten sich die angeblichen Heuschrecken als nichts anderes als Libellen oder Wasserjungfern heraus.
Welt und Wissen, 1929, Nr. 3, Bd. 18
Zitationshilfe
„Wasserjungfer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wasserjungfer>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wasserisolation
Wasserinsekt
wässerig
Wasserhyazinthe
Wasserhülle
Wasserkäfer
Wasserkakao
Wasserkanister
Wasserkanne
Wasserkanone