Warzenschwein, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungWar-zen-schwein
WortzerlegungWarzeSchwein
eWDG, 1977

Bedeutung

in der afrikanischen Steppe in Rudeln lebendes Schwein mit warzenartigen Auswüchsen am Kopf

Typische Verbindungen
computergeneriert

Antilope Büffel Elefant Giraffe Löwe Pavian Zebra afrikanisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Warzenschwein‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber gehen Sie nicht im Dunkeln hin, auch ein Warzenschwein ist nicht allmächtig.
Die Zeit, 30.01.1978, Nr. 05
Er promovierte im Frankfurter Zoo mit einer Arbeit über afrikanische Warzenschweine.
Die Welt, 16.09.2003
Ein einzelnes Warzenschwein wühlte an einem Termitenhaufen in unserer Nähe.
Grzimek, Bernhard: Kein Platz für wilde Tiere, Köln: Lingen [1973] [1954], S. 181
Und durch die Warzenschweine kommen in Afrika jedes Jahr mehr Safari-Touristen ums Leben als durch Löwen.
Bild, 13.08.2002
Löcher in Hüfthöhe stammen von Revierkämpfen von Gnus beiderseits der Grenze, Löcher in Knöchelhöhe von Zusammenstößen zwischen Warzenschweinen.
Süddeutsche Zeitung, 09.01.2001
Zitationshilfe
„Warzenschwein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Warzenschwein>, abgerufen am 25.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Warzenschlange
Warzenkaktus
Warzenhof
Warzengeschwulst
Warzenfortsatz
Warzenstift
warzig
was
Wasabi
Waschaggregat