Walzwerker, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Walzwerkers · Nominativ Plural: Walzwerker
Aussprache
WorttrennungWalz-wer-ker
Wortzerlegungwalzen1Werker
eWDG, 1977

Bedeutung

umgangssprachlich Facharbeiter im Walzwerk

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Öffentlichkeit erfährt, daß einige Partei- und Gewerkschaftsfunktionäre in Riesa sich von der Initiative der Walzwerker überraschen ließen und beginnen, auf ihren Lorbeeren auszuruhen.
Neues Deutschland, 16.04.1950
Aus einer Arbeiterfamilie kommend, gelang ihm der Aufstieg vom einfachen Walzwerker im Metallurgischen Kombinat von Karagenda (Kasachstan) zu dessen Generaldirektor.
Süddeutsche Zeitung, 14.03.1994
Einen Teil vom Stahlblech verarbeiten die Walzwerker sofort zu Kronkorken für Bier-, Brause- und Saftflaschen.
Scherzer, Landolf: Der Erste, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1988], S. 197
Zitationshilfe
„Walzwerker“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Walzwerker>, abgerufen am 15.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Walzwerkarbeiter
Walzwerk
Walzstraße
Walzstahl
Wälzsprung
Wamme
Wammerl
Wampe
wampert
Wampum