Walachei

WorttrennungWa-la-chei (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
rumänische Landschaft
2.
umgangssprachlich abgelegene Gegend, abgelegener Ort

Thesaurus

Synonymgruppe
Einöde · ↗Wüste · ↗Wüstenei · ↗Öde · ↗Ödland  ●  (am) Arsch der Welt  derb · ↗Pampa  ugs. · Walachei  ugs. · ↗Ödnis  geh.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Gobi  ●  Schamo  veraltet
  • Lieberoser Wüste  ●  Klein Sibirien  ugs. · ↗Wüste  ugs.
  • Qaidam-Becken · Tsaidam-Becken
  • Nullarbor-Ebene · Nullarbor-Wüste
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn ich so in die Kurven einlenken würde, wie er das macht, dann bin ich in der Walachei.
Die Zeit, 19.11.2013 (online)
Siehe Walachei als Name für das römische Gebiet an der unteren Donau.
Süddeutsche Zeitung, 11.10.1997
Die ebenso durch Emigranten aus Österreich verstärkten Täufer wichen 1767 großenteils dem religiösen Druck in die Walachei aus.
Zimmermann, H.: Siebenbürgen. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 41959
Die Strafexpedition des folgenden Jahres gegen die Slawen der Walachei trug zum ersten Male nach langer Zeit die Offensive über die Donau vor.
Rubin, Berthold: Das Römische Reich im Osten. Byzanz. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 21345
Die türkische Besetzung Athens, Bosniens, der Walachei, Albaniens und Belgrads zwischen 1460 und 1521 war die zwangsläufige Folge des epochalen osmanischen Sieges.
Merzbacher, Friedrich: Europa im 15. Jahrhundert. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 4751
Zitationshilfe
„Walachei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Walachei>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wal
Wakeboard
Wake
Waka
Wajang
Wald
wald-und-wiesen-
Wald-und-Wiesen-Ansprache
Wald-und-Wiesen-Bericht
Wald-und-Wiesen-Dichter