Wahlspot, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Wahlspots · Nominativ Plural: Wahlspots
WorttrennungWahl-spot (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausstrahlung Fernsehen Republikaner ausstrahlen senden umstritten werben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wahlspot‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Demokraten kündigten an, die Bilder für einen Wahlspot zu verwenden.
Die Welt, 02.10.2004
Dieser würde darauf sicher gern verzichten, nachdem er in Wahlspots verunglimpft wurde.
Der Tagesspiegel, 17.10.2004
Wir werden sie auch beim Produzieren von Wahlspots unterstützen, die dann im Kinderkanal gesendet werden.
Die Zeit, 01.07.2002, Nr. 26
Vier der fünf landesweiten britischen TV-Sender haben sich geweigert, einen Wahlspot von Abtreibungsgegnern auszustrahlen.
Süddeutsche Zeitung, 24.04.1997
Bundespräsident Johannes Rau und Bundeskanzler Gerhard Schröder drohen der Hamburger DVU mit Klagen wegen eines Wahlspots, den die rechtsextreme Partei im Fernsehen zeigen will.
Bild, 03.09.2001
Zitationshilfe
„Wahlspot“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wahlspot>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wahlsoziologie
Wahlsonntag
Wahlslogan
Wahlsieger
Wahlsieg
Wahlspruch
Wahlstudio
Wahlsystem
Wahltag
Wahltaktik