Wafer, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungWa-fer (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Elektronik dünne Scheibe aus Halbleitermaterial, auf die integrierte Schaltungen aufgebracht werden

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Chip · Wafer  ●  Die  fachspr.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Chip Durchmesser Siliziumscheibe genannt herstellen projizieren sogenannt transportieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wafer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Keineswegs einfach wird es auch sein, die Qualität der fertigen Wafer zu kontrollieren.
Süddeutsche Zeitung, 31.12.1997
Der Name des Generals ist General Wafer, das weiß ich noch.
o. A.: Achtundsiebzigster Tag. Montag, 11. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 1407
Dabei dürfen die Wafer jedoch nicht zu kurz und nicht zu lange in den Ätzbädern liegen.
Die Zeit, 16.06.2004, Nr. 25
Daher schleift und rundet man die Kanten des Wafer zusätzlich.
C't, 2000, Nr. 24
Chips werden künftig auf größere Platten (sogenannte Wafer) als bisher aufgedampft und können dadurch schneller und billiger produziert werden.
Die Welt, 13.04.2002
Zitationshilfe
„Wafer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wafer>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wadschrajana
Wädli
Wadlbeißer
Wadi
Wadenwickel
Waffe
Waffel
Waffelbecher
Waffelbruch
Waffeleisen