Wadi

WorttrennungWa-di
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

bes. in Nordafrika und im Vorderen Orient   Flussbett in der Wüste, das nur nach heftigen Regenfällen Wasser führt

Thesaurus

Synonymgruppe
Trockental · Wadi · trockenliegendes Flussbett

Typische Verbindungen
computergeneriert

Rand Tal Wadi Wüste ausgetrocknet jordanisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Wadi‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann tauchen endlich die ersten Lichter von Wadi Musa auf.
Süddeutsche Zeitung, 18.03.1997
Im Norden ist wieder die Straße im Wadi Arra gesperrt.
Die Welt, 11.10.2000
Der Ort liegt auf einem Felsrücken an dem gleichnamigen Wadi.
Die Zeit, 26.01.1981, Nr. 04
Vom Land Ägypten bliebe nur ein riesiges ausgedörrtes Wadi der großen nordafrikanischen Wüste übrig.
Wilson, John A.: Ägypten. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 717
Das uralte Durchgangsland an Wadi Araba und Jordantal wurde für die Afrikaner das Tor in die neue Welt.
o. A.: Edel-Steine am Toten Meer. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 2000 [1999]
Zitationshilfe
„Wadi“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wadi>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wadenwickel
Wadenverletzung
Wadenstrumpf
Wadenmuskel
wadenlang
Wadlbeißer
Wädli
Wadschrajana
Wafer
Waffe