Wacholderschnaps, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungWa-chol-der-schnaps
WortzerlegungWacholderSchnaps
eWDG, 1977

Bedeutung

umgangssprachlich aus Wacholderbeeren hergestellter Schnaps

Thesaurus

Synonymgruppe
Gin · ↗Wacholderbranntwein · Wacholderschnaps
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In schicken Bars und Pubs wird der Wacholderschnaps entweder klassisch als Gin and Tonic, im Cocktail oder pur für den reinen Geschmack getrunken.
Die Zeit, 19.01.2012 (online)
Geplant ist ein Kongress, gefeiert wird mit selbst aufgesetztem Wacholderschnaps – wie einst in Brücke-Tagen.
Der Tagesspiegel, 03.06.2005
Wir sitzen in der Gaststube von Neu-Helgoland und essen Buchweizenpfannkuchen mit Speck und Bohnensalat und genehmigen uns obendrein noch einen Wacholderschnaps.
Die Zeit, 22.11.1991, Nr. 48
Unten am Hafen der Inselhauptstadt führt uns Xavier Mora, Besitzer der Destilerías Xoriguer, vor, wie der Wacholderschnaps gebrannt wird.
Süddeutsche Zeitung, 22.09.1998
Zitationshilfe
„Wacholderschnaps“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wacholderschnaps>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wacholdergebüsch
Wacholderextrakt
Wacholderdrossel
Wacholderbusch
Wacholderbranntwein
Wachparade
Wachpersonal
Wachposten
Wachregiment
wachrufen