Wählervertreter

GrammatikSubstantiv
WorttrennungWäh-ler-ver-tre-ter
WortzerlegungWählerVertreter
eWDG, 1977

Bedeutung

DDR gewählter Vertreter der Wähler eines oder mehrerer Wahlkreise
Beispiel:
Die Kandidaten [für die Volkskammer und die Bezirkstage] sind nominiert. Sie wurden von den Wählervertretern auf Herz und Nieren geprüft [Tageszeitung1971]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann billigten die Wählervertreter einstimmig die von der Nationalen Front vorgelegten Kandidatenlisten.
Neues Deutschland, 02.10.1971
Vor Wahlversammlungen und Gremien von Wählervertretern müssen sie sich stellen, Rechenschaft ablegen und Fragen beantworten.
Die Zeit, 30.06.1967, Nr. 26
In vielen Provinzen und vor allem in Mittelasien schalteten die lokalen Parteisekretäre mit handverlesenen Werks- und Wählervertretern alle anderen Kandidaten aus.
Die Zeit, 27.02.1989, Nr. 09
Zitationshilfe
„Wählervertreter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Wählervertreter>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Wählerverhalten
Wählervereinigung
Wählerverband
Wählerstrom
Wählerstimme
Wählervertreterkonferenz
Wählerverzeichnis
Wählervolk
Wählervotum
Wählerwanderung