Vorsegel

WorttrennungVor-se-gel (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

vor dem (Groß)mast an einem Stag zu setzendes Segel

Typische Verbindungen
computergeneriert

Großsegel Spinnaker

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vorsegel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch kaum steht auch das Vorsegel, ist es vorbei mit der Trägheit.
Die Welt, 15.10.2005
Das Vorsegel muß in der Wende nicht mehr bedient werden und ist auf fast allen Kursen besser angeströmt als eine konventionelle Baumfock.
Süddeutsche Zeitung, 13.02.1996
Dass der Spinnacker-Baum brach und das Vorsegel verloren ging, deutet darauf hin.
Bild, 15.01.2003
Außerdem hatte die Mannschaft einen Riss im Großsegel und ein zerfetzten Vorsegel zu beklagen.
Der Tagesspiegel, 28.12.2001
Aber das Segeln unter Spinnaker (dem großen, ballonartigen Vorsegel) bei mittleren bis starken Winden nimmt die Mannschaft mindestens ebenso in Anspruch wie ein Sturm.
Die Zeit, 12.08.1966, Nr. 33
Zitationshilfe
„Vorsegel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Vorsegel>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorschwindeln
vorschweben
vorschwärmen
vorschützen
Vorschusszinsen
vorsehen
Vorsehung
vorsetzen
Vorsicht
vorsichtig