Vorrichtung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vorrichtung · Nominativ Plural: Vorrichtungen
Aussprache
WorttrennungVor-rich-tung (computergeneriert)
eWDG, 1977

Bedeutung

für einen bestimmten Zweck sinnvoll gestaltete, meist als technisches Hilfsmittel verwendete Anlage, Einrichtung von unterschiedlicher Art und Größe
Beispiele:
eine einfache, praktische, brauchbare, sinnreiche, nützliche Vorrichtung
geeignete Vorrichtungen zum Öffnen, Drehen, Kippen
diese Vorrichtung hält das Werkstück in der für die Bearbeitung notwendigen Lage fest, dient dem Absaugen giftiger Dämpfe
eine Vorrichtung anbringen, bedienen

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Apparat · ↗Apparatur · ↗Gerät · ↗Gerätschaft · Vorrichtung
Oberbegriffe
  • nicht lebendes Objekt · unbelebtes Objekt
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Einrichtung · ↗Mechanismus · Vorrichtung
Unterbegriffe
  • Sauerstoffbar · Sauerstofftankstelle

Typische Verbindungen
computergeneriert

Apparat Ausstoßmechanismus Befestigung Einbau Erzeugung Freigabe Gerätschaft Heben Messung Werkzeug Zielausrichtung anbringen ausgeklügelt ausrüsten dienend einbauen eingebaut erfunden ersinnen geeignet hydraulisch installieren konstruieren maschinell mechanisch optisch sinnreich speziell technisch versehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vorrichtung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für die nicht so teure Vorrichtung, auf die das Dach aufgelegt werden soll, hat das Geld aber noch gereicht.
Die Welt, 31.01.2003
Derartige Vorrichtungen gibt es bereits in den heute benutzten Bussen.
Süddeutsche Zeitung, 06.04.1995
Bei unseren skandinavischen Nachbarn haben sich solche Vorrichtungen seit Jahren bewährt.
Magazin für Haus und Wohnung, 1969, Nr. 11
Das kommt hier bei unseren schlechten Vorrichtungen kaum in Frage.
Marchwitza, Hans: Roheisen, Berlin: Verlag Tribüne Berlin 1955, S. 321
Wir finden derartige Vorrichtungen von den Würmern aufwärts im ganzen Tierreich verbreitet.
Buddenbrock, Wolfgang von: Das Liebesleben der Tiere, Bonn: Athenäum 1953, S. 34
Zitationshilfe
„Vorrichtung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Vorrichtung>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorrichten
vorrevolutionär
vorrennen
Vorreiterrolle
Vorreiter
vorrollen
vorromantisch
vorrömisch
vorrücken
Vorrückung