Vorbesichtigung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vorbesichtigung · Nominativ Plural: Vorbesichtigungen
Aussprache
WorttrennungVor-be-sich-ti-gung
Wortzerlegungvorbesichtigen-ung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auktion Auktionshaus Ausstellung Gemälde November Objekt Presse Versteigerung Werk einladen exklusiv gestrig laden möglich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vorbesichtigung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An einem trüben Tag im März 2009 sind wir zur Vorbesichtigung verabredet.
Die Zeit, 18.01.2010, Nr. 03
Schon bei der Vorbesichtigung von 16 Uhr an kann man sich ein Bild sichern.
Süddeutsche Zeitung, 12.05.2001
Ich war schon ein paar Tage vorher für Vorbesichtigungen drüben.
Die Welt, 14.12.1999
Heute und morgen ist Vorbesichtigung, jeweils von 9 bis 14 Uhr.
Bild, 18.06.1998
Film Aber dazu ließ sich der amtierende Präsident bei seiner gestrigen Vorbesichtigung nicht ein.
Der Tagesspiegel, 17.07.2000
Zitationshilfe
„Vorbesichtigung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Vorbesichtigung>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vorbesichtigen
Vorbescheid
Vorbericht
Vorberge
Vorbereitungszeit
Vorbesitzer
vorbesprechen
Vorbesprechung
vorbestellen
Vorbestellung