Vorausblick, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungVo-raus-blick · Vor-aus-blick (computergeneriert)
Grundformvorausblicken
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

das Vorausblicken, Vorausschau

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausblick · ↗Prognose · Vorausblick · ↗Vorausschau
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie ist vermutlich ein Ausdruck der Schwäche, freilich auch des klugen Vorausblicks.
Die Welt, 12.11.2003
Eben diese Erfahrung verbietet ihr, nachträglich Zusammenhänge herzustellen, Deutungen zu geben oder Vorausblicke auf ihr späteres Leben zu tun.
Die Zeit, 05.10.1984, Nr. 41
Schließlich fährt ein Schornsteinfeger mit starrem Vorausblick auf seinem DDR-Moped vorbei.
Der Tagesspiegel, 25.10.2001
Im Vorausblick auf die Jahrtausend-Wende werfen die Staatlichen Museen einen Blick zurück auf das Jahrhundert.
Die Welt, 04.09.1999
Es handelt sich um einen Rückblick auf die Kriegsgefangenschaft und einen Vorausblick auf einen möglichen Dritten Weltkrieg.
Süddeutsche Zeitung, 13.10.2001
Zitationshilfe
„Vorausblick“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Vorausblick>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vorausbezahlung
vorausbezahlen
Vorausbestimmung
vorausbestimmen
Vorausbestellung
vorausblicken
vorausdatieren
Vorausdatierung
vorausdenken
Vorausdeutung