Vollzeitkraft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vollzeitkraft · Nominativ Plural: Vollzeitkräfte
WorttrennungVoll-zeit-kraft
WortzerlegungVollzeitKraft

Typische Verbindungen
computergeneriert

Arbeitszeit Teilzeitkraft arbeiten benachteiligen beschäftigen einstellen ersetzen festangestellt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vollzeitkraft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So waren in einem besonders schwerwiegenden Fall von eigentlich 35 für die direkte Pflege zugelassenen Vollzeitkräften tatsächlich nur 25 vorhanden.
Die Welt, 04.09.2001
Wer schon verzichtet gerne für drei Jahre auf eine Vollzeitkraft?
Süddeutsche Zeitung, 11.09.1999
Der brauchte eine zweite Vollzeitkraft, hätte sie aber nicht bezahlen können.
Die Zeit, 08.04.1999, Nr. 15
Sie können auch als Vollzeitkräfte arbeiten, teilte die Schulverwaltung mit.
Bild, 17.02.2000
Ab 20 Fahrzeugen, hat man ausgerechnet, kann eine Vollzeitkraft bezahlt werden, ab 60 könnten alle drei Brüder vom Unternehmen leben.
Der Spiegel, 05.11.1990
Zitationshilfe
„Vollzeitkraft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Vollzeitkraft>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vollzeitjob
Vollzeitbeschäftigung
Vollzeitbeschäftigte
Vollzeitarbeitsplatz
Vollzeitarbeit
Vollzeitschule
Vollzeitstelle
vollziehbar
vollziehen
Vollziehung