Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Volksverhetzer

GrammatikSubstantiv
WorttrennungVolks-ver-het-zer (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Agitator · ↗Aufhetzer · ↗Aufrührer · ↗Aufwiegler · ↗Demagoge · ↗Einpeitscher · ↗Hassprediger · ↗Hetzer · ↗Populist · ↗Scharfmacher · ↗Volksaufwiegler · ↗Volksverführer · Volksverhetzer  ●  ↗(geistiger) Brandstifter  fig. · ↗Brunnenvergifter  fig. · ↗Provokateur  franz. · Seelenvergifter  fig.
Oberbegriffe
  • unangenehme Person  ●  ↗Unsympath  männl. · Unsympathin  weibl.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Demagoge schlimm verurteilt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Volksverhetzer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie müssen eine positive Alternative bieten zu den Plänen der Volksverhetzer.
Süddeutsche Zeitung, 23.02.2000
Der Volkssport dient auch in Deutschland als Werkzeug für Volksverhetzer.
Die Zeit, 19.11.2007, Nr. 47
Außerdem sollen die Verfassungsschutzbehörden mehr Befugnisse zur Überwachung der Telekommunikation von Volksverhetzern erhalten.
Bild, 15.08.2000
Alle Haider-Gegner geben vor, im Namen der Menschlichkeit und Demokratie gegen den Volksverhetzer zu kämpfen.
Der Tagesspiegel, 18.02.2000
Für die Schulungen der Kameraden hat sich Voigt den Volksverhetzer Frank Schwerdt in die Partei geholt.
Hasselbach, Ingo u. Bonengel, Winfried: Die Abrechnung, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1993], S. 138
Zitationshilfe
„Volksverhetzer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Volksverhetzer>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Volksvergnügung
Volksverführung
Volksverführer
Volksverdummung
Volksverbundenheit
Volksverhetzung
Volksvermögen
Volksverrat
Volksverräter
Volksversammlung