Vogelbauer, das oder der

GrammatikSubstantiv (Neutrum, Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungVo-gel-bau-er
WortzerlegungVogelBauer2
eWDG, 1977

Bedeutung

Käfig für einen Vogel
Beispiel:
an der Wand hing ein Vogelbauer mit einem Wellensittich
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Bauer2 · Vogelbauer
Bauer2 n. m. ‘Vogelkäfig’. In ahd. būr n., auch m.? ‘Wohnung, Vorratshaus, Keller’ (8. Jh.), mhd. būr m. ‘Vogelkäfig’, mnd. būr n. ‘Gehäuse, Käfig’, mnl. buur n. m. ‘Wohnung’, aengl. būr n. ‘Hütte, Zimmer’, anord. būr n. ‘Stube, Vorratshaus’, schwed. bur liegt ein Substantiv (germ. *būra-) mit dem Suffix ie. -ro- zur Ablautform ie. *bhū- der Wurzel ie. *bheu-, *bheu̯ə- (s. ↗bauen) vor. Vogelbauer n. m. (15. Jh.).

Typische Verbindungen
computergeneriert

leer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vogelbauer‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich kaufte ein Vogelbauer und richtete ein Winterquartier für ihn ein.
Die Zeit, 20.03.1987, Nr. 13
Der war bis dahin verborgen geblieben hinter all den Vogelbauern, Humpen und Krügen.
Klepper, Jochen: Der Vater, Gütersloh: Bertelsmann 1962 [1937], S. 151
Sie wurde in künstliche Vogelbauer oder in Tabatieren eingebaut und diente auch zum Anlernen von Singvögeln.
o. A.: V. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 15810
Ein Soldat mit Damenhut schenkte uns einen Vogelbauer mit einem lebenden Wellensittich auf der Stange.
Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 616
Es gibt das Katzenklo, für den Hamster den Käfig, für den Vogel, sei es ein Papagei oder Kanarienvogel, den Vogelbauer.
Bild, 26.10.2005
Zitationshilfe
„Vogelbauer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Vogelbauer>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vogelbalg
Vogelauge
vogelartig
Vogelart
Vogel-Strauß-Politik
Vogelbeerbaum
Vogelbeere
Vogelbeize
Vogelberingung
Vogelbrut