Viviparie

WorttrennungVi-vi-pa-rie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Biologie
1.
Zoologie geschlechtliche Fortpflanzung durch Gebären von lebenden, nicht mehr im Ei, in der Eihülle befindlichen Jungen
2.
Botanik Auskeimen von Samen auf der Mutterpflanze

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Unter welchen Umweltbedingungen diese Viviparie gegenüber der Eiablage „bevorzugt“ wird, ist noch unklar.
Die Zeit, 06.11.2012 (online)
Zitationshilfe
„Viviparie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Viviparie>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vivipar
Vivianit
Vivazität
vivat
Vivarium
Vivisektion
vivisezieren
vivo
Vize
vize-