Vision, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vision · Nominativ Plural: Visionen
Aussprache
WorttrennungVi-si-on
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Vision‹ als Erstglied: ↗visionieren  ·  mit ›Vision‹ als Letztglied: ↗Angstvision · ↗Horrorvision · ↗Intervision · ↗Schreckensvision · ↗Television · ↗Totalvision · ↗Traumvision
 ·  mit ›Vision‹ als Grundform: ↗Visionär
eWDG, 1977

Bedeutung

häufig die Zukunft betreffendes Bild, das nur in jmds. Vorstellung vorhanden ist, Gesicht, Erscheinung
Beispiele:
eine innere, seltsame, krankhafte, prophetische Vision
schreckliche, apokalyptische, spukhafte Visionen
eine großartige Vision der Zukunft
eine Vision steigt auf, überkommt ihn, ging in Erfüllung
er hatte eine (deutliche) Vision, sah, erlebte eine Vision
dieser Anblick tauchte plötzlich auf wie eine Vision
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Vision · visionär · Visionär
Vision f. ‘Erscheinung, Trugbild’, mhd. visiōn, visiūn(e) f. ‘Traumgesicht’, entlehnt aus lat. vīsio (Genitiv vīsiōnis) m. ‘das Sehen, Ansehen, Anblick, Erscheinung, geistige Vorstellung, Idee’; zu lat. vidēre (vīsum) ‘sehen, wahrnehmen, erkennen’. Vision bezeichnet zuerst (Anfang 14. Jh., oft lat. flektiert) in der Sprache der Mystik (Meister Eckhart, Seuse) eine übernatürliche Erscheinung, die als religiöse Erleuchtung aufgenommen wird; danach allgemeiner ‘auf Einwirkung übernatürlicher Kräfte beruhende Erscheinung, Vorstellung, Ahnung’ (16. Jh.), heute besonders ‘auf Sinnestäuschung beruhendes Trugbild, Halluzination, Traumbild’. visionär Adj. ‘nach Art einer Vision wahrgenommen, seherisch, traumhaft, auf Einbildung beruhend, unwirklich’ (Ende 18. Jh.), aus frz. visionnaire ‘(angeblich) Visionen habend, seherisch, schwärmerisch, versponnen’; im Frz. auch substantivisch, woraus Visionär m. ‘wer Visionen hat, Geisterseher, Träumer, Phantast’ (1. Hälfte 18. Jh.), anfangs vereinzelt latinisiert Visionarius und in vom Frz. beeinflußter Schreibung Vision(n)air(e).

Thesaurus

Psychologie
Synonymgruppe
Einbildung · ↗Erscheinung · ↗Geisterbild · ↗Halluzination · ↗Illusion · ↗Offenbarung · ↗Phantom · ↗Selbsttäuschung · ↗Sinnestäuschung · ↗Trugbild · ↗Täuschung · Vision · ↗Wahnbild · ↗Wahnvorstellung  ●  ↗Fata Morgana  fig. · ↗Gesicht (oft Plural: Gesichte)  veraltet · ↗Hirngespinst  abwertend · Butterland  fachspr., Jargon, seemännisch · Hallu (meist Plural: Hallus)  ugs. · reizunabhängige Sinneswahrnehmung  fachspr.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • optische Täuschung · visuelle Illusion
Assoziationen
Synonymgruppe
(positive) Utopie · ↗Ideal · Vision · ↗Vorbild · ↗Vorstellung · ↗Zukunftsbild
Assoziationen
Synonymgruppe
Einbildung · Geistesbild · ↗Imagination · Vision · ↗Vorstellung
Assoziationen
  • optische Täuschung · visuelle Illusion

Typische Verbindungen
computergeneriert

Mut Realisierung Realität Traum Umsetzung Utopie Verwirklichung Wirklichkeit Zukunft apokalyptisch architektonisch beschwören düster entwerfen entwickeln formulieren gemeinsam großartig königlich kühn künstlerisch poetisch realisieren schrecklich skizzieren strategisch umsetzen unternehmerisch utopisch verwirklichen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vision‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mittlerweile sind wir dieser Vision ein gutes Stück näher gekommen.
Die Zeit, 18.05.2006, Nr. 21
Wie in einer Vision sieht er sie im Zug der gefangenen Frauen an sich vorüberziehen.
Fath, Rolf: Werke - B. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 341
Die Vision erschreckte ihn so, daß er zu dem Schluß kam, es sei längst noch nicht genug geschehen, um von Trennung zu sprechen.
Becker, Jurek: Amanda herzlos, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1993 [1992], S. 241
Erst in späterer Zeit fand die Vision des in die Luft emporgehobenen A. in der Kunst Verbreitung.
o. A.: Lexikon der Kunst - A. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1987], S. 6420
Diese Vision ist spirituell, kommt aber ohne ein Jenseits aus.
Safranski, Rüdiger: Friedrich Schiller, München Wien: Carl Hanser 2004, S. 216
Zitationshilfe
„Vision“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Vision>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Visiervorrichtung
Visierung
Visierlinie
Visierklappe
Visierkante
Visionär
visionieren
Visionsradius
Visitatio
Visitation