Vierteljude, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungVier-tel-ju-de (computergeneriert)
WortzerlegungViertel1Jude
DWDS-Minimalartikel, 2015

Bedeutung

nazistisch

Typische Verbindungen
computergeneriert

Halbjude

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vierteljude‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man unterschied zwischen »M. ersten Grades« oder »Halbjuden« und »M. zweiten Grades« oder »Vierteljuden«.
o. A.: Enzyklopädie des Nationalsozialismus - M. In: Enzyklopädie des Nationalsozialismus, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 22558
Später erfuhr ich, daß mein Freund „Vierteljude“ war und die Schule verlassen mußte; er ging dann in eine Lehre.
Die Zeit, 01.12.1967, Nr. 48
Mein Vater war ein sogenannter Halbjude, ich war ein sogenannter Vierteljude; das ist der Wortgebrauch, den die Nazis eingeführt haben.
Die Zeit, 06.08.2012, Nr. 32
Es leben heute in Deutschland noch etwa 500.000 Juden, 200.000 Halbjuden und 100.000 Vierteljuden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1937]
Albrecht Haushofer, der älteste Sohn, in den wissenschaftlichen Fußstapfen seines Vaters und selbst Vierteljude, hat seinem Vater mehrfach geraten, sich von allen offiziellen Ämtern zurückzuziehen.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.1996
Zitationshilfe
„Vierteljude“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Vierteljude>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vierteljahrsschrift
Vierteljahrsheft
Vierteljahrschrift
vierteljährlich
vierteljährig
Viertelkreis
Viertelliter
vierteln
Viertelnote
Viertelpause