Vierteljahrhundert, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Vierteljahrhunderts · Nominativ Plural: Vierteljahrhunderte
WorttrennungVier-tel-jahr-hun-dert
WortzerlegungViertel1Jahrhundert

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bestehen Entstehung Erscheinen Exil Gründung Kriegsende Lauf Laufe Rückblick Rückschau Tod Unabhängigkeit andauern bereisen dauern forschen gewarten knapp lehren letzt regieren vergangen vergehen verheiraten vorstehen währen zurückblicken zurückliegen zurückliegend überleben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vierteljahrhundert‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So hatte er schon seit einem Vierteljahrhundert nicht mehr gelegen.
Kuckart, Judith: Lenas Liebe, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2002, S. 23
Die Wirtschaft ist dank effizienterer Technik nicht mehr so abhängig vom Öl wie noch vor einem Vierteljahrhundert.
Der Tagesspiegel, 21.09.2000
Nach einem Vierteljahrhundert wird es selbst für Musiker mal Zeit, ihre Ernte einzuholen.
Süddeutsche Zeitung, 18.02.1994
Die Erfolge dieser Politik dauerten ein Vierteljahrhundert lang fast ununterbrochen an.
Tapié, Victor-Lucien: Das Zeitalter Ludwigs XIV. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 2054
Seit einem Vierteljahrhundert senkte sich der Schatten des weißen Mannes auf alle Freuden.
Stucken, Eduard: Die weißen Götter, Stuttgart: Stuttgarter Hausbücherei [1960] [1919], S. 380
Zitationshilfe
„Vierteljahrhundert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Vierteljahrhundert>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vierteljahresschrift
Vierteljahresheft
Vierteljahr
Viertelhundert
Viertelhufe
vierteljährig
vierteljährlich
Vierteljahrschrift
Vierteljahrsheft
Vierteljahrsschrift