Viergespann

GrammatikSubstantiv
WorttrennungVier-ge-spann (computergeneriert)

Thesaurus

Synonymgruppe
Quadriga · Viergespann · ↗Vierspänner
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Quadriga auf dem Brandenburger Tor  ●  ↗Retourkutsche  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Viergespann pflügender Rinder wendet langsam und bewegt sich gewichtig in dem frischen Feld.
Rilke, Rainer Maria: Auguste Rodin. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 1998 [1905], S. 9667
Dafür erhält er nun die bronzene Quadriga mit dem Viergespann.
Die Welt, 01.10.2005
Denn die völlig nackte Göttin Viktoria auf ihrem Viergespann war sozusagen verkehrt herum aufgestellt worden.
Die Zeit, 22.01.1990, Nr. 04
Ein Tor öffnet sich; unter Schellengeklingel jagt ein Viergespann von Rossen in die Arena mit einer Schleife hinter sich.
Deussen, Paul: Mein Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 28736
In der strahlenden Helle des Maimorgens reiten die Knechte pfeifend mit ihrem Viergespann zum Eggen.
Völkischer Beobachter (Reichsausgabe), 03.03.1929
Zitationshilfe
„Viergespann“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Viergespann>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
viergeschossig
Vierfüßler
vierfüßig
Vierfüßer
Vierfruchtmarmelade
viergleisig
vierhändig
Vierjahresplan
Vierjahresvertrag
vierjährig