Videotelefonie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungVi-deo-te-le-fo-nie
WortzerlegungVideoTelefonie
Ungültige SchreibungVideotelephonie
Rechtschreibregeln§ 32 (2)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Frontkamera Kamera

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Videotelefonie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch selbst heute funktioniert die Videotelefonie via Handy noch nicht einwandfrei.
Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02
Dennoch kann man sich der grundsätzlichen Faszination der Videotelefonie nur schwer entziehen.
Süddeutsche Zeitung, 12.05.2004
Videotelefonie heißt, dass beim Telefonieren auch die Bilder der Gesprächspartner übertragen werden.
Der Tagesspiegel, 14.03.2004
Abhängig vom Handy wird auch Videotelefonie zu unserem Standard-Angebot gehören.
Die Welt, 26.02.2004
Das reichte den Werbern, um von einer "Videotelephonie" sprechen zu können.
Süddeutsche Zeitung, 28.07.1998
Zitationshilfe
„Videotelefonie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Videotelefonie>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Videotelefon
Videotechnik
Videosuche
Videospielsucht
Videospiel
Videotelephon
Videotelephonie
Videotext
Videothek
Videothekar