Videoaufnahme, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Videoaufnahme · Nominativ Plural: Videoaufnahmen
Aussprache
WorttrennungVi-deo-auf-nah-me
WortzerlegungVideoAufnahme
DWDS-Basisartikel, 2013

Bedeutung

Beispiele:
Die Videoaufnahmen zeigen jedoch, dass der Verdächtige das Gebäude wie alle anderen Passagiere bei der Räumung auch verlassen habe. [Die Zeit, 24.01.2010]
Durch die Videoaufnahme eines Schülers sieht das Ereignis bald ganz Amerika. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.03.2006]
Die Galerie hat zwar interne Videoaufnahmen der Veranstaltung, will sie aber nicht veröffentlichen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 31.03.2005]
Von dem Mann fehlte jede Spur, die Polizei verfügte aber über Videoaufnahmen, auf denen er zu sehen war. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.11.2001]
Bei seiner Festnahme sei wichtiges Beweismaterial wie Videoaufnahmen von den Verbrechen sichergestellt worden, hieß es. [Süddeutsche Zeitung, 20.03.1996]
Auf den Videoaufnahmen waren nur zwei verschwommene Gestalten zu erkennen. [Der Spiegel, 18.11.1985]

Thesaurus

Synonymgruppe
Filmaufnahme · Videoaufnahme · ↗Videoaufzeichnung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufzeichnung Ausstrahlung Auswertung Foto Hinrichtung Polizeieinsatz Predigt Speicherung Tatort Verhör Veröffentlichung Wrack Zeugenaussage anfertigen anfordern ausstrahlen auswerten beschlagnahmen dokumentieren gemacht gezeigt heimlich identifizieren kompromittierend pornographisch speichern verwackelt veröffentlicht Überwachungskamera überführen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Videoaufnahme‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damals waren Videoaufnahmen aus einer Region nahe der Stadt Hama aufgetaucht.
Die Zeit, 14.10.2012, Nr. 42
In einer Videoaufnahme der Täter fleht die junge Frau um Hilfe.
Die Welt, 30.11.2005
Seit 1995 fotografiert sie den Club, seit 1998 macht sie auch Videoaufnahmen.
Der Tagesspiegel, 08.02.2001
Nach einem solchen Ereignis zeigen die Videoaufnahmen der Polarforscher Einöde.
Süddeutsche Zeitung, 22.12.1998
Exaktes Überspielen von Videoaufnahmen aus dem Recorder kann man so nicht durchführen.
C't, 1994, Nr. 8
Zitationshilfe
„Videoaufnahme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Videoaufnahme>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Videoarbeit
Videoanruf
Video-on-Demand
Video
Vidalschwarz
Videoaufzeichnung
Videoband
Videobeweis
Videobild
Videoblog