Verwundung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungVer-wun-dung (computergeneriert)
Wortzerlegungverwunden-ung
Wortbildung mit ›Verwundung‹ als Letztglied: ↗Kriegsverwundung
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
das Verwundetwerden
b)
im Krieg erlittene Verletzung

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Körperverletzung · ↗Läsion · ↗Trauma · ↗Verletzung · Verwundung  ●  ↗Blessur  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Leid · ↗Pein · ↗Schmerz · ↗Weh
  • Körperverstümmelung · körperliche Verstümmelung
  • (weibliche) Genitalverstümmelung · Beschneidung weiblicher Genitalien · Frauenbeschneidung · Mädchenbeschneidung · Verstümmelung weiblicher Genitalien · genitale Verstümmelung  ●  ↗Beschneidung  ugs., weibl.
  • männliche Beschneidung  ●  ↗Zirkumzision  fachspr.
  • (sich) unwohl fühlen · ↗Befindlichkeitsstörung · ↗Unwohlsein · diffuse Beschwerde · leichte(re) Beschwerde  ●  (einen) Furz quer sitzen (haben)  derb · ↗Wehwehchen  ugs. · nichts Ernstes  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beschädigung Erkrankung Gefangennahme Gefangenschaft Heilung Krankheit Kriegsdienst Kriegsgefangenschaft Lazarett Narbe Schock Tod Trotz Tötung Verwunderung Wunde davontragen erhalten erleiden erliegen erlitten heilen körperlich psychisch schwer seelisch tödlich zufügen zweimalig überstehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verwundung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seine erste Verwundung, da ist Stone sich sicher, stammte aus einer amerikanischen Granate.
Die Welt, 14.02.2003
Er ist auch Schutz vor den Verwundungen, die ihr zugefügt werden.
Der Tagesspiegel, 06.02.1997
Dort war es schlimmstenfalls das »Feld der Ehre«, dort war mir bei Verwundung jede Hilfe gewiß.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1942. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1942], S. 129
Ich hatte jedenfalls nur die Absicht, dem Mann eine derartige Verwundung beizubringen, daß er nicht weitergehen konnte.
Friedländer, Hugo: Eine Bluttat in Essen vor dem Marinekriegsgericht. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1910], S. 896
Ich habe früher nie Sport getrieben und kam erst durch die Verwundung eigentlich zum Sport.
o. A.: Reportage vom Kriegsversehrtensport, 17.01.1944
Zitationshilfe
„Verwundung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Verwundung>, abgerufen am 24.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verwundetentransport
Verwundetenaustausch
Verwundetenabzeichen
Verwundete
Verwunderung
verwünschen
verwünscht
Verwünschung
Verwurf
verwurschteln