Verweischarakter

WorttrennungVer-weis-cha-rak-ter (computergeneriert)
WortzerlegungverweisenCharakter
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

einen Hinweis darstellende Bedeutung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schon das Mordopfer des Prologs besitzt im Hinblick auf diese Verhältnisse Verweischarakter.
Süddeutsche Zeitung, 22.06.1999
Lebensformen sind undenkbar ohne derartige »kulturell- symbol. Formen« der Interaktion, ihre Bedeutungen, Regeln, ihren Verweischarakter.
o. A.: Lexikon der Kunst - S. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 34509
Zitationshilfe
„Verweischarakter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Verweischarakter>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verweis
verweint
verweinen
Verweilzeit
verweilen
verweisen
Verweisform
Verweiskartei
Verweispfeil
Verweisung